EnergieCRM: Wärme-Contracting-Lösung jetzt auch für Geschäftskunden

EnergieContracting

In einem aktuellen Projekt mit einem der größten regionalen Energieversorger Deutschlands entwickelt diligent seine lizenzkostenfreie Open-Source CRM-Branchenlösung weiter. Ziel dabei ist es, unterschiedliche Wärme-Contracting-Modelle, die sich speziell an Geschäftskunden bzw. Kunden aus der Wohnungswirtschaft richten, in EnergieCRM abzubilden und abzurechnen.

Das System soll dabei in der Lage sein, unterschiedliche Vertragsmodelle zu berücksichtigen: Neben der direkten Abrechnung mit dem Gebäudeeigentümer muss auch eine Verteilung der Kosten im Rahmen einer Mieterabrechnung und die Abbildung von Rahmenverträgen möglich sein. Verbrauchsübersichten sollen einfach erstellt werden können und die direkte Anbindung an das vorhandene ERP-System eine automatisierte Abrechnung inklusive Druck und Versand der Rechnungen ermöglichen.

Bislang wurde EnergieCRM vor allem für Wärme-Contracting-Lösungen genutzt, die sich an Privatkunden richten. Das aktuelle Projekt zeigt jedoch, dass die Branchenlösung von diligent auch in der Lage ist, komplexe Energieprodukte im B2B-Bereich abzubilden und deren Abrechnung zu erleichtern. Im Sinne des Open-Source Gedankens wird der Quellcode nach Projektabschluss veröffentlicht, so dass die Funktionserweiterung zukünftig allen Mitgliedern der EnergieCRM-Community zur Verfügung stehen wird.